JS95919.COM JS95919.COM
Zurück   JS95919.COM > Talk > Reallife
Seite neu laden

Mit dem rauchen aufhören - Wer hat's (nicht) geschafft?

Antwort
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 31.03.14, 19:34   #1
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Webapache
 
Registriert seit: Feb 2011
Beiträge: 695
Bedankt: 643
Webapache putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1241 Respekt PunkteWebapache putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1241 Respekt PunkteWebapache putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1241 Respekt PunkteWebapache putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1241 Respekt PunkteWebapache putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1241 Respekt PunkteWebapache putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1241 Respekt PunkteWebapache putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1241 Respekt PunkteWebapache putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1241 Respekt PunkteWebapache putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1241 Respekt Punkte
Standard Mit dem rauchen aufhören - Wer hat's (nicht) geschafft?

Servus zusammen,

vor gut 8 Jahren, habe ich mich entschlossen mit dem Rauchen aufzuhören. Aus den unterschiedlichsten Beweggründen. Nach mehr als 15 Jahren des unentwegten Qualmen, manchmal bis zu 4 Packungen am Tag, und einer Raucherlunge mit der man wahrscheinlich asphaltieren hätte können, war das wohl die beste Entscheidung die ich in meinem Leben je getroffen habe. Seitdem diskutiere ich mit vielen Rauchern, wie Nichtrauchern und vor allem Ex-Rauchern über die Beweggründe fürs, wegen, und dem "wieso nicht mehr" Rauchen.

Und ich bin sicher, das ich hier nicht der einzige im Forum bin. Und deshalb würden mich Eure Erfahrungen und Meinungen interessieren. Vielleicht kann der ein- oder andere was aus seinem Leben berichten. Geschafft? Gescheitert? Möchte gern, weis aber nicht wie etc...

Was haltet ihr von "Nikotinpflaster, Hypnose, E-Zigarette, langsames entwöhnen, nur der starke Wille macht es möglich." Habt ihr Angst vor Krebs, Herzinfarkt, oder dem Raucherbein?
Webapache ist offline   Mit Zitat antworten
Die folgenden 2 Mitglieder haben sich bei Webapache bedankt:
Ungelesen 31.03.14, 21:13   #2
Androide
 
Benutzerbild von Fietze
 
Registriert seit: Mar 2011
Beiträge: 3.816
Bedankt: 1.832
Fietze putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1236 Respekt PunkteFietze putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1236 Respekt PunkteFietze putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1236 Respekt PunkteFietze putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1236 Respekt PunkteFietze putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1236 Respekt PunkteFietze putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1236 Respekt PunkteFietze putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1236 Respekt PunkteFietze putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1236 Respekt PunkteFietze putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1236 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Vielleicht kann der ein- oder andere was aus seinem Leben berichten. Geschafft? Gescheitert?
Hehe entweder bin ich gerade dabei es zu schaffen oder zu scheitern!
Die letzte geraucht habe ich am 23. März. Ich habe mich schon länger damit beschäftig aufzuhören.
Ist aber verdammt schwer nach über 35 Jahren Konsum. Und wieso?
Nunja, wenn du dir morgens die erste anzündest und hustest dir die Seele aus dem Leib, macht man sich schon den einen oder anderen Gedanken.

Dies ist mein 2. Anlauf. Vor 7 Jahren versuchte ich es schon mal und hielt auch 2 Jahre durch.
Aber dann.......naja.
Zu dieser Zeit konsumierte ich aber auch noch Marihuana (Homegrown) vielleicht lag es daran.

Also kurz zusammen gefasst:
Mit 14-15 angefangen zu rauchen, mit 17-18 angefangen zu kiffen.
Mit 49 aufgehört zu kiffen, ja mal ein Jahr Zwangspause war dazwischen, wegen dem Lappen.
Jetzt mit 51 der 2. Versuch dem Nikotin zu entsagen.

Zitat:
Habt ihr Angst vor Krebs, Herzinfarkt, oder dem Raucherbein?
Wenn dann vor dem Krebs!

Zitat:
Was haltet ihr von "Nikotinpflaster, Hypnose, E-Zigarette, langsames entwöhnen, nur der starke Wille macht es möglich.
Bei meinem 1 Versuch und auch jetzt: schlagartig aufgehört und nur der starke Wille, sowie jede Menge Bonbons und Kaugummis
Fietze ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 31.03.14, 21:24   #3
Süchtiger
 
Registriert seit: Jan 2014
Beiträge: 859
Bedankt: 629
.:|RAT|:. putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1793 Respekt Punkte.:|RAT|:. putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1793 Respekt Punkte.:|RAT|:. putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1793 Respekt Punkte.:|RAT|:. putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1793 Respekt Punkte.:|RAT|:. putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1793 Respekt Punkte.:|RAT|:. putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1793 Respekt Punkte.:|RAT|:. putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1793 Respekt Punkte.:|RAT|:. putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1793 Respekt Punkte.:|RAT|:. putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1793 Respekt Punkte.:|RAT|:. putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1793 Respekt Punkte.:|RAT|:. putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1793 Respekt Punkte
Standard

Rauch seit ich 13 bin und kann es einfach nicht lassen. Hab vor 5 Jahren das letzte mal versucht aufzuhören für exakt 2,5 stunden. es ist einfach nur zu kotzen und ich könnte mir bei jeder
zigarette in die fresse hauen!!!

"Endlich Nichtraucher" gelesen, für super befunden! Weitergeraucht...pffff

E-Zigarette...tolle erfindung!!! nach viel lesen drüber, gelassen! grmbl

Krebs, ich habe solch eine verdammte scheiß angst davor, dass ich manchmal abends im bett liege
und ich nicht mehr schlafen kann...(erfahrungen mit gesammelt, andere geschichte)

raucherbein heißt nur so, kommt nicht vom rauchen (wiki für nachschlagen)

Ich schaff das irgendwie einfach nicht. und jedem der sagt "einfach aufhören, ging bei mir auch"

könnt ich verprügeln.
.:|RAT|:. ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 31.03.14, 21:33   #4
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von The Dark Prophecy
 
Registriert seit: Sep 2011
Ort: =)
Beiträge: 735
Bedankt: 603
The Dark Prophecy ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Ich rauche und schieb auch keine Panik, dass ich irgendwie krank werde.

Wahrscheinlich werden die Leute, die krankhaft daran denken, oh scheiße Krebs, hoffentlich bekomm ich keinen, erst recht krank (umgekehrter Placeboeffekt).

Würde mich auch nur unnötig stressen keine mehr rauchen zu können.
__________________
[ ]
The Dark Prophecy ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 31.03.14, 22:06   #5
Mag Sie nicht
 
Benutzerbild von spoz
 
Registriert seit: May 2011
Beiträge: 317
Bedankt: 36
spoz ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Also meine Ma hat 2mal aufgehört
1mal hat sie es für ein Jahr geschafft mit Hilfe von Hypnose
und das 2te mal für 3monate weil mein Vater instant nach einem Herzinfakt aufgehört hatte da er auf der intensiv nicht rauchen durfte^^
Ich weiß das einige aus meinem Bekanntenkreis aufgehört haben indem sie sich einfach was gesucht haben was sie ablenkt vom rauchen wie sport oder ähnliches(sollte man vlt im Urlaub machen) bzw stressfreiezone
Von Nikotionpflastern würd ich persönlich abraten da man trotzdem weiter raucht also machen die dinger wenig sinn
Ich würd hypnose empfehlen aber das bringt es nur wenn man es wirklich will
spoz ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 01.04.14, 11:23   #6
Zapfer
 
Registriert seit: Jan 2010
Ort: Dubai, VAE
Beiträge: 312
Bedankt: 241
mazemukel sollte auf gnade hoffen | -14 Respekt Punkte
Standard

Ich hab mit 17 angefangen und hatte das erstemal mal mit 29 fuer ein Jahr aufgehoert. Ich war erkaeltet und hatte mir hier mal Nichtraucher in 5 Stunden als Doku gezogen und dachte mir man koennte es sich ja mal anschauen. Zack, nach 4 Stunden Nichtraucher fuer 1 Jahr ohne irgendwelche Probleme. Habe dann auf einer Party mal so eine Pfeiffe ausprobiert und war wieder angefixt vom Nikotin.......habe jetzt vor 3 Wochen Allan Carr Endlich Nichtraucher Doku geschaut und seitdem wieder Rauchfrei.

Habe schon ordentlich geraucht davor, so 1 Paeckchen pro Tag aber ohne ist es einfach angenehmer. Ich verstehe zwar auch nicht warum mein Koerper das einfach so akzeptiert ohne rumzunoergeln aber ich will mich auch nicht Beschweren.

Meine Mutter hat mich immer belagert mit Spruechen wie: Hoer doch auf, das ist ungesund.....blupp und bla....! DAs macht das ganze nur schlimmer. Man kann erst damit aufhoeren, wenn man selber bereit ist damit abzuschliessen. Hab viele Freunde die rauchen, die sagen auch, die wollen einfach nicht aufhoeren, ich kann es verstehen. Mir macht es allerdings auch nichts aus wenn die neben mir Rauchen, bin also nicht zum militanten Nichtraucher mutiert.....jippie!

Ich persoenlich fuehle mich besser und die Kleidung stinkt nicht mehr so brutal nach rauch, was man als Raucher ja nicht wirklich mehr mitbekommt!

Wenn Du dich selbst kasteien musst um aufzuhoeren, lass es lieber gleich bleiben, wirst dann sowieso rueckfaellig. Entweder schaffst man es seinen Kopf so umzupolen oder man bleibt eben Raucher........!
mazemukel ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 01.04.14, 12:43   #7
Profi
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 1.630
Bedankt: 1.868
__SANJA zeigt Immunität gegen Parfüm! | 290 Respekt Punkte__SANJA zeigt Immunität gegen Parfüm! | 290 Respekt Punkte__SANJA zeigt Immunität gegen Parfüm! | 290 Respekt Punkte
Standard

Hab 4 Jahre geraucht, mit E-Zigaretten aufgehört. Fiel mir ziemlich einfach aufzuhören - kein kompletter Nikotinentzug, es schmeckt/macht Spaß als Hobby und muss sich nicht alte Gewohnheiten komplett abgewöhnen, was mMn immer das Schwerste ist (beim trinken, warten usw nichts mehr zu "rauchen").
Gehört trotzdem etwas Wille dazu die erste Zeit keine Zigaretten mehr anzufassen. Wichtig ist, dass man sich ein gutes Setup kauft & nicht diese billigen Trödelmarktmodelle die aussehen wie Zigaretten.
__SANJA ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 01.04.14, 13:39   #8
Fischfreund
 
Benutzerbild von AtPeterG
 
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 319
Bedankt: 323
AtPeterG jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 532 Respekt PunkteAtPeterG jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 532 Respekt PunkteAtPeterG jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 532 Respekt PunkteAtPeterG jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 532 Respekt PunkteAtPeterG jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 532 Respekt PunkteAtPeterG jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 532 Respekt Punkte
Standard

Habe mit 14 anfangen, Meiner Mutter hab ich immer die LORD geklaut. Dann lange 25 Jahre am Stück gepafft. Alles mögliche, meist Camel oder Gauloises. Nach einer tropischen Virenerkrankung die mir fast das Leben gekostet hat für 7 Jahre aufgehört. Vier Wochen im Halbkomma und dazu noch der Entzug, das war krass.

Und aus Dummheit einfach so wieder angefangen. Dann aber gleich so richtig. Mit den selbstmach Dingern, die man so ineinander steckte. Bis zum Schluss im Jahre 2006 oft an die 200 Stk. pro Tag.

Ich weiß nicht mehr welches Datum es war, irgendwann im Frühling an einem Samstag Morgen nach dem Aufstehen wollte ich das Kaffee/Nikotin-Ritual durchziehen. Dachte mir so nebenbei... warum eigentlich? Und das war es dann auch. Seither wieder ohne. Hatte keinen Entzug, keine Probleme und nie mehr ein Bedürfnis rauchen zu wollen. Wie wenn jemand einen Schalter umlegt hat. Meine Frau rauchte noch bis Mitte letzten Jahres. Das hat mich manchmal schon extrem genervt. Nun bin und einer der schlimmsten Nichtraucher überhaupt.
__________________
Die Zukunft war früher auch besser!
Karl Valentin {1882-1948}
AtPeterG ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.04.14, 14:16   #9
Anfänger
 
Registriert seit: Apr 2009
Beiträge: 1
Bedankt: 0
pepa ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard rauchen aufhören

hallo
ich rauche seit 3 jahren nicht mehr vorher 3 schachteln pro tag ich bin jetzt 64
und habe nach einer bypass op über hypnose es geschafft und sehr froh darüber
pepa ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.04.14, 15:31   #10
Anfänger
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 4
Bedankt: 5
Lui_542 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Hallo, Ich rauche seit 10 Jahren nicht mehr. Hab mit 15 angefangen und habe täglich 1-2 Schachteln am Tag geraucht. Irgendwann kam der Gedanke das es einfach zuviel Geld ist das ich da sinnlos verprasse.
Ich habe dann nach einem Grund gesucht um damit aufzuhören. Als dann 2004 im März die Schachtel um 15 Cent teurer wurde war das der Grund den ich noch gebraucht habe um mich durchzuringen.
Seit dem 1. März 2004 bin ich Rauchfrei.
Geschafft hab ich es durch eisernen Willen und (ganz wichtig) Freunde und Arbeitskollegen die einen dabei unterstützen.
Lui_542 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 07.04.14, 15:34   #11
Newbie
 
Registriert seit: Oct 2011
Beiträge: 87
Bedankt: 27
epCon ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

zwei jahre rauchfrei, beziehung kaputt.. und zack schon ist man wieder raucher.
epCon ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei epCon:
Ungelesen 08.04.14, 03:59   #12
Newbie
 
Benutzerbild von alcaponechicago
 
Registriert seit: Dec 2013
Beiträge: 51
Bedankt: 12
alcaponechicago hatte eine beschämende und traurige vergangenheit | -10 Respekt Punkte
Standard

Rauche seit ich 16 bin,habe auch Paar mal versucht aufzuhören,hab dann wieder angefangen aber dafür die Stückzahlen gesenkt auf 6-8 täglich,mehr schafft mein Körper auch nicht,weil wenn ich mehr rauche, schmecke ich morgens dann noch diesen Nikotingeschmack,denke man könnte es schaffen,ist eigentlich eine Kopfsache aber man möchte es irgendwie nicht machen,zuhause rauche ich so gut wie nie,halt auf der Arbeit bin Selbständig,ist alles stressig
alcaponechicago ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 20.04.14, 15:13   #13
Anfänger
 
Registriert seit: Sep 2012
Beiträge: 11
Bedankt: 5
floralys01 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

nach 18 jahre qualmerei herzinfarkt mit arterienverschluss, dem tod nochmal von der schippe gesprungen (waren allerdings noch andere risikofaktoren dabei), da war ich gerade mal anfang 30. nachdem ich aus dem op raus bin (mehrere stents gesetzt bekommen) und auf der intensiv lag, kam der arzt, der mich operiert hat und hat mich gefragt "was wollen sie lieber, rauchen oder leben ? denn beides zusammen wird nicht gehen.", naja, die entscheidung fiel leicht. hab am tag des infarkts um 11.30 uhr meine letzte kippe gequalmt, um 16 uhr lag ich im op. seit diesem tag hab ich keine kippe mehr angepackt, und auch kein verlangen mehr danach gehabt. ausser nach ca. 3 monaten, da habe ich mal für einen tag echte schmacht gehabt, aber durchgehalten. seitdem kotzt mich kalte asche und kalter qualm dermassen an, dass ich noch nicht mal mehr leute besuche, die in ihrer wohnung qualmen... und bei rechnern, die ich irgendwo herhole, werden erstmal alle plastik- und metallteile in die geschirrspülmaschine gepackt, wenn die nach qualm riechen...

war so gesehen das "beste", was mir passieren konnte :-)
floralys01 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 20.04.14, 22:04   #14
Anfänger
 
Registriert seit: Nov 2010
Beiträge: 6
Bedankt: 2
auchhier ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard Über 10 Jahre ohne Nikotin

Hallo zusammen.

Also ich habe vor über 10 Jahren einfach so mit dem Rauchen aufgehört.
Grund war eine Erkältung.
Ich war starker Raucher (30 Kippen täglich).
Das kam so:
38° Fieber. Lust auf eine Kippe. Raus auf die Terrasse.
Angesteckt, 2x gezogen, ekelhaft, ausgemacht.
Nach 2 Stunden das selbe Spiel.

Dann dachte ich bist du eigentlich total bescheuert.

Seit diesem Tage keine Kippe mehr angerührt.
Dies erfüllt mich bis heute mit Stolz,
und ich glaube kaum das ich irgendwann wieder anfangen werde.

Also nur Mut.

Viel Glück.
auchhier ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 20.04.14, 22:46   #15
Mitglied
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 393
Bedankt: 90
oppaunke gewöhnt sich langsam dran | 61 Respekt Punkte
Standard

Hab mit 15 "heimlich" aufm Schulhof geraucht, mit 16/17 dann "richtig", hatte sich dann gesteigert auf ne Bigbox am Tag , in der regel blaue, später dann rote Gauloises, Benson&Hedges , West Ice etc pp, wonach mir halt war.
Vor bald 2,5 Jahren dann auf elektrisch umgestiegen und seitdem keine Pyro mehr angerührt.

Nikotin bei der E-Dampfe inzwischen von 18mg/ml auf 6-12 reduziert. Ich denke ein großartiges Suchtverlangen hab ich nicht mehr, eigentlich nur noch den Spaß den Raum, das Büro oder das Auto mit Nebelwolken zu füllen
Setup besteht aktuell aus nem Nemesis Akkuträger, einem Kayfun Lite Plus Selbstwickelverdampfer sowie einem Tröpfelverdampfer, der mir aktuell in Sachen Geschmack und Dampfleistung am meisten abgeht.

Gesundheitlich würde ich sagen dass es mir seitdem wesentlich besser geht. Kein dauerndes räuspern und husten mehr - keine stinkenden Klamotten etc.
Interessanterweise mag ich den geruch von Kippen immer noch - mehr aber auch nicht.

Achso um auch nochmal eine deiner Fragen zu beantworten @ Threaderstelller : Grund für den Umstieg war eigentlich nur das Thema Geld - in so jungen Jahren macht man sich in der Regel auch weniger Gedanken um die Gesundheit. Hatte damals als Azubi ein recht teures Hobby (Auto) was zu kurz kam, hab ich halt mal geguckt wo ich Geld einsparen kann und bin fündig geworden
oppaunke ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.04.14, 23:30   #16
Profi
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 1.906
Bedankt: 1.575
Setchan badet gern in der Kläranlage! | 351 Respekt PunkteSetchan badet gern in der Kläranlage! | 351 Respekt PunkteSetchan badet gern in der Kläranlage! | 351 Respekt PunkteSetchan badet gern in der Kläranlage! | 351 Respekt Punkte
Standard

Ich hab mit 16 angefangen zu rauchen...mit 19 glaub ich das erste mal dann aufgehört wegen Beziehung^^
Hat wunderbar geklappt. Packung zuende geraucht udn fertig^^

Hat auch einige jahre gehalten und vor paar jahren hab ich Vollhorst dann auch wieder angefangen^^ Stress privat, stress bei Arbeit, völlig überfordert...ne zeitlang hab ich deswegen jeden abend gesoffen was aber erstrecht scheiße is, vor allem fürn Job. Dann dacht ich mir dass man doch eh irgendein laster brauch also hab ich das Saufen dann wieder gegens Rauchen getauscht.

Über die Gesundheit mach ich mir immer mal wieder Gedanken...denk mir aber gleichzeitig dass ich mir diese ohnehin mit genug Sachen zerstöre. Alt werde ich so oder so nich also wieso dann nich auch den Blauen Dunst und den Zusammenhalt der Raucher genießen^^

Was ich an Kohle sparen würde, würd ich ohnehin dann für fressen oder sonstwas ausgeben^^
Setchan ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 23.04.14, 07:00   #17
Newbie
 
Registriert seit: Dec 2011
Beiträge: 68
Bedankt: 39
gmtmaster2 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Ich habe etwa ein Jahr geraucht und mit neuer Freundin aufgehört. Ist verglichen mit anderen Raucher-Karrieren natürlich nicht viel, genügt aber dennoch, um das Aufhören schwierig zu gestalten. Nach acht Monaten Rauchfreiheit kam – wohl stressbedingt – eine wochenlange Schmacht, die letztlich kapitulierend im Zigarettenkauf endete. Ich rauchte paar Tage und empfand bei jeder Zigarette Abneigung. Fazit: Päckchen nicht aufgeraucht – rauchfrei. Puh.
gmtmaster2 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 23.04.14, 17:03   #18
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Jul 2012
Beiträge: 616
Bedankt: 355
Samonuske putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2436 Respekt PunkteSamonuske putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2436 Respekt PunkteSamonuske putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2436 Respekt PunkteSamonuske putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2436 Respekt PunkteSamonuske putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2436 Respekt PunkteSamonuske putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2436 Respekt PunkteSamonuske putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2436 Respekt PunkteSamonuske putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2436 Respekt PunkteSamonuske putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2436 Respekt PunkteSamonuske putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2436 Respekt PunkteSamonuske putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 2436 Respekt Punkte
Standard

Habe am Tag knapp eine Schachtel geraucht. Als meine Frau Schwanger war habe ich dann aber sofort von einem Tag auf den anderen kompplett aufgehört zu Rauchen. Es ist der wille wo zählt.
Samonuske ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 23.04.14, 23:09   #19
Nighthawk
 
Registriert seit: Mar 2009
Beiträge: 1.643
Bedankt: 1.261
frosti2311 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1922 Respekt Punktefrosti2311 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1922 Respekt Punktefrosti2311 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1922 Respekt Punktefrosti2311 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1922 Respekt Punktefrosti2311 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1922 Respekt Punktefrosti2311 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1922 Respekt Punktefrosti2311 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1922 Respekt Punktefrosti2311 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1922 Respekt Punktefrosti2311 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1922 Respekt Punktefrosti2311 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1922 Respekt Punktefrosti2311 putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1922 Respekt Punkte
Standard

Der Trick ist, gar nicht erst anzufangen.

Habe bisher nur eine (!) Zigarette geraucht und für absolut widerlich befunden. Ich hab bestimmt eine halbe Stunde rum gehustet und tierische Kreislaufprobleme bekommen. Danach sagte ich mir: Wieso sollte ich mir noch ne zweite Anzünden? Weil es alle machen? Weil das cool ist, oder so? Weil es "Erwachsen" wirkt? Nein, das war es mir dann doch nicht wert. Und ich glaube, so geht es doch den meisten? Die ersten Kippen sind nun mal widerlich. Aber trotzdem sehe ich schon bei der Grundschule nebenan Viertklässler mit ner Kippe in der Hand auf dem Hof oder vor der Schule stehen, wenn ich vorbei fahre. Die sind alle irgendwie...wie Blättchen im Wind. Ich meine...wer von euch Rauchern hat mit dem Rauchen angefangen, ohne das da Gruppenzwang dahinter steckte? Bestimmt nicht, weil die erste Zigarette so lecker war, oder?

Kippen kosten zumal auf dauer viel Geld und sind gesundheitsschädlich ohne Ende. Und viele Raucher wissen dies, und paffen trotzdem bis zur absoluten Vergasung (im wahrsten Sinne des Wortes). Tja, Sucht und fehlende Willenskraft...böses Mischmasch.
__________________
Where Is My Mind¿
frosti2311 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 23.04.14, 23:20   #20
Profi
 
Registriert seit: Sep 2009
Beiträge: 1.906
Bedankt: 1.575
Setchan badet gern in der Kläranlage! | 351 Respekt PunkteSetchan badet gern in der Kläranlage! | 351 Respekt PunkteSetchan badet gern in der Kläranlage! | 351 Respekt PunkteSetchan badet gern in der Kläranlage! | 351 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von frosti2311 Beitrag anzeigen
wer von euch Rauchern hat mit dem Rauchen angefangen, ohne das da Gruppenzwang dahinter steckte? Bestimmt nicht, weil die erste Zigarette so lecker war, oder?
Ja wahrscheinlich fängts bei den meißten wirklich so an.
Ich kenns jedenfalls nich anders....bis man sich irgendwann so sehr dran gewöhnt dass es dazugehört.
Komischerweise hab ich nach meinem ersten versuch (aus gruppenzwang und weils verboten war in dem alter^^) auch tierisch abgehustet und dacht es kommt nie soweit.
Tja bald dadrauf war ich raucher^^


Zitat:
Zitat von frosti2311 Beitrag anzeigen
Tja, Sucht und fehlende Willenskraft...böses Mischmasch.
Ja die Willenskraft is ja wirklich fast immer das Problem.
Es fällt eigentlich leicht aufzuhören. Okay vielleicht nem extremen kettenraucher schwerer...aber letzendlich muss man es eben nur wollen. Aber ne gewohnheit ablegen is echt schwer^^
Z.b. die Zigarette in der Mittagspause oder zum feierabend....das gehört dazu. Genauso wie eine qualmen wenn cih am zocken bin. Is so ein fester Bestandteil geworden in den letzten jahren dass ich garnich drauf verzichten will.
Vielleicht red ich mir die Wirkung ja nur ein aber mir gehts in dem moment besser und ich kann leichter abschalten^^ Egal wie oder wieso, hauptsache es wirkt
Setchan ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 24.04.14, 08:39   #21
Chuck Norris
 
Benutzerbild von N7-WasD
 
Registriert seit: Feb 2010
Ort: No man's land
Beiträge: 3.773
Bedankt: 2.716
N7-WasD jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 506 Respekt PunkteN7-WasD jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 506 Respekt PunkteN7-WasD jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 506 Respekt PunkteN7-WasD jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 506 Respekt PunkteN7-WasD jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 506 Respekt PunkteN7-WasD jagd Aligatoren in braunen Gewässern! | 506 Respekt Punkte
Standard

Hab nur drei Jahre lang geraucht, mal mehr mal weniger.

Eines Tages keine Lust gehabt und anderweitig abgelenkt.



Tip: Von 100 auf Null !! Nichts mit "ich rauche weniger"
__________________


[ ]
N7-WasD ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 24.04.14, 12:41   #22
Anfänger
 
Registriert seit: Jan 2013
Beiträge: 2
Bedankt: 0
umalig ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

jupp , vernünftige! ekippe.(blos die finger weg von 1:1 zigaretten nachbauten taugt alles nichts.. egal welche davon) so geht der ausstieg.. es ist nämlich nicht so wirklich nur das nikotin.. die haptik das was in den foten haben und machen kommt noch dazu.
umalig ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 25.04.14, 17:03   #23
Insane Noob
 
Benutzerbild von Shao-Kahn
 
Registriert seit: Aug 2010
Beiträge: 690
Bedankt: 1.042
Shao-Kahn erschlägt nachts Börsenmakler | 7656 Respekt PunkteShao-Kahn erschlägt nachts Börsenmakler | 7656 Respekt PunkteShao-Kahn erschlägt nachts Börsenmakler | 7656 Respekt PunkteShao-Kahn erschlägt nachts Börsenmakler | 7656 Respekt PunkteShao-Kahn erschlägt nachts Börsenmakler | 7656 Respekt PunkteShao-Kahn erschlägt nachts Börsenmakler | 7656 Respekt PunkteShao-Kahn erschlägt nachts Börsenmakler | 7656 Respekt PunkteShao-Kahn erschlägt nachts Börsenmakler | 7656 Respekt PunkteShao-Kahn erschlägt nachts Börsenmakler | 7656 Respekt PunkteShao-Kahn erschlägt nachts Börsenmakler | 7656 Respekt PunkteShao-Kahn erschlägt nachts Börsenmakler | 7656 Respekt Punkte
Standard

Zitat:
Zitat von N7-WasD Beitrag anzeigen
Tip: Von 100 auf Null !! Nichts mit "ich rauche weniger"
Hast Recht. Alles andere klappt nicht.

Hab denke ich 13 Jahre mal mehr mal weniger geraucht. Zwischendurch mal aufgehört aber leider immer wieder angefangen. War immer so bei ca. 1 Schachtel/Tag.

Nu bin ich seit gut zwei Jahren Nichtraucher, weil ich "einfach" (hört sich gut an oder? ) aufgehört habe.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die erste Woche sehr hart ist. Dann hat man nen kleinen Meilenstein erreicht und es wird ein bisschen einfacher. Nach ein paar Monaten wurds noch mal hart.

Mittlerweile hab ich kein Problem damit, wenn bei nem Bierchen jemand raucht.
Hoffe das bleibt so.

Zitat:
Zitat von frosti2311 Beitrag anzeigen
Ich meine...wer von euch Rauchern hat mit dem Rauchen angefangen, ohne das da Gruppenzwang dahinter steckte?
Gute Frage. Hab ich noch nie drüber nachgedacht. Kann mich auch nicht mehr errinnern.
Glaub nicht dass es cool oder erwachsen wirken sollte, da ich schon alt genug war.
Aber gut möglich, dass es damals Gruppenzwang war. War eine Zeit da hat fas jeder aus unserer Clique geraucht. Hab aber immer irgendwie gern geraucht.
Shao-Kahn ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.07.14, 00:56   #24
nutznießer
 
Benutzerbild von westworld123
 
Registriert seit: Aug 2011
Beiträge: 32
Bedankt: 8
westworld123 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard vorteile vor augen halten !

3-2-1- und die finger von gelassen (nach 30.zig jähriger qualmerei) wer hat die Kontrolle ? du hast SIE...... sei stark , gruß west
westworld123 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 18.07.14, 02:00   #25
Super Moderatorin
 
Benutzerbild von Avantasia
 
Registriert seit: Mar 2009
Ort: South Bronx
Beiträge: 17.779
Bedankt: 31.051
Avantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt PunkteAvantasia leckt gerne myGully Deckel in der Kanalisation! | 12151 Respekt Punkte
Standard

.:Rat:. hatte mal vorgeschlagen einen Thread zu Erstellen, myGully wird Nichtraucher, was haltet Ihr davon?

Jeder der aufhören will Postet das dann und dann schauen wir mal wie die Erfahrungen sind, was jeder macht, ob er durch hält, mit Aufmunterung der anderen, Tipps u.s.w

Vielleicht auch mit etwas Druck, den man sich selber machen kann, wenn ich es eine Woche geschafft habe leiste ich mir von dem gesparten Geld etwas schönes. Das selbe nach nem Monat. 3 Monaten, 1 Jahr, wenn man das Geld denn auch Spart, dann wird die Belohnung immer größer auf die man sich freuen kann.

Wichtig ist allerdings dabei ehrlich zu sich selber zu sein, und auch wirklich zu schreiben wenn man es nicht schafft, man betrügt sich ja sonst eh nur selber.
Vielleicht kann ein anderer dann wieder weiterhelfen, so das es doch noch klappt.

Vielleicht hilft ja so ein kleiner Wettkampf, wenn man sieht, boah die anderen schaffen das ja auch, auch weiter.

Kleiner Tipp. Dauerlutscher helfen super, am leckersten sind die von Nimm2
__________________


[ ]
Achtung: Wir haben weder Facebook noch Twitter. Die mygully Profile dort sind Fake
[ ]
[ ]


Avantasia ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei Avantasia:
Ungelesen 18.07.14, 08:27   #26
Süchtiger
 
Registriert seit: Jan 2014
Beiträge: 859
Bedankt: 629
.:|RAT|:. putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1793 Respekt Punkte.:|RAT|:. putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1793 Respekt Punkte.:|RAT|:. putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1793 Respekt Punkte.:|RAT|:. putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1793 Respekt Punkte.:|RAT|:. putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1793 Respekt Punkte.:|RAT|:. putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1793 Respekt Punkte.:|RAT|:. putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1793 Respekt Punkte.:|RAT|:. putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1793 Respekt Punkte.:|RAT|:. putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1793 Respekt Punkte.:|RAT|:. putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1793 Respekt Punkte.:|RAT|:. putzt sich die Zähne mit Knoblauch. | 1793 Respekt Punkte
Standard

Vielen Dank Avantasia eventuell machen ja ein paar Leute mit.

@grandy

Das mit dem Alkohol wird auf keinen Fall funktionieren. Nicht mal die, welche morgens schon Bier brauchen damit die Händchen ruhig werden, haben eine solche Einsicht. Viele Wissen noch nicht mal um Ihre Abhängigkeit und auch ein Entzug, welcher bei körperlich Abhängigen einsetzen könnte/wird, sollte niemals ohne ärztliche Aufsicht erfolgen.
__________________


[ ]
>>>| Klick für myGully Radio! |<<<

.:|RAT|:. ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 19.07.14, 15:31   #27
unschlagbar
 
Registriert seit: Jun 2012
Beiträge: 134
Bedankt: 78
ElafRemich ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Hier
[ ]
ein relativ ausführlicher Bericht über meine persönlichen Erfahrungen mit der e-Zigarette inkl. grundsätzlicher Infos zu den Geräten.

Es ist viel Text. Ursprünglich hatte ich das vor ca. 2 Jahren mal geschrieben als ich vom rauchen aufs dampfen umgestiegen bin.

Ein kurzer Fazit schon mal: Es ist eine echte, funktionierende Alternative mit nicht weg zu diskutierenden Vorteilen gegenüber dem herkömmlichen rauchen.
Natürlich ist dampfen nicht gerade gesund! Aber es ist ganz sicher weit weniger schädlich als rauchen!

Vielleicht hilft es dem einen oder anderen weiter...
ElafRemich ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 19.07.14, 15:52   #28
Anfänger
 
Registriert seit: Oct 2009
Beiträge: 31
Bedankt: 20
feuersturm79 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Hey Leute

Ich schreib hier zwar nicht viel aber ich glaube hab ne unkonventionelle und radikale Methode .
Am Dienstag dieser Woche hatte ich keine KIppen mehr abends ca. halb 8 meine Frau raucht zwar aber nunja wahrscheinlich hat mein Gehirn mir gesagt "ach lass den Mist" .Der Weg zur Tanke war mir zu weit also aufgehört THATS It .Nebenwirkungen habe ich jetzt nicht mehr kalter Entzug kam über nacht die erste Nacht konnte ich nicht pennen die zweite noch weniger aber jetzt gehts.Ich fresse zwar mehr aber naja trainiere das gut ab .Rückfall: Keine Chance .Wenn es mich überkommt nehm ich 2 Züge von der E-Shisha is aber nur vorrübergehend da keine Dauerlösung denke noch 3 -4 Tage dann lass ich auch die E-Shisha weg.

Das alles braucht ein starken Willen wie ich finde hab vorher knapp 20 Jahre geraucht ca. 1 Schachtel am Tag.Vielleicht hilft es euch ja kann bereits jetzt besser schmecken,atmen usw.
feuersturm79 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 19.07.14, 20:48   #29
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: Oct 2008
Beiträge: 710
Bedankt: 244
bigobelix gewöhnt sich langsam dran | 20 Respekt Punkte
Standard

Ach ihr Weicheier. Ein paar Tempos auspack...

Ich habe vor 4 Jahren aufgehört. Qualmte 1-2 Schachteln pro Tag. Einfach alle Zigaretten aufgeraucht und keine nachgekauft. Dafür für 50 Euro einen Welpen gekauft. Ich hatte es satt, dass die Wohnung so nach kaltem Rauch stank. So gut kannst du nicht lüften, den Gestank loszuwerden. Essen schmeckte nicht mehr...

Was soll ich noch sagen? Mit Hund war es nicht so schwer, weil ich die perfekte Ablenkung hatte. Sie war und ist noch mein Baby mit Fell. Hatte plötzlich Wichtigeres zu tun. Auch täglich raus zum Gassi gehen. Und der Geschmack kam auch wieder. Mir geht seit dem blendend. Sie tut der Gesund, dem Körper, meinem Leben gut.

Was will ich damit sagen? Krempelt euer Leben um. Bleibt ihr im gleichen Trott, gleicher Umgang, werdet ihr nie aufhören.

Und stürzt nun nicht alle in die Tierheime. Ich wollte nur meinen Weg aufzeigen...

bigobelix
__________________
386DX, 2MB RAM, 20MB HDD, ET4000 Grafik, 2fach CD-ROM
bigobelix ist offline   Mit Zitat antworten
Folgendes Mitglied bedankte sich bei bigobelix:
Ungelesen 20.07.14, 20:57   #30
毎日増加能力は、毎日戻っていない。
 
Benutzerbild von plummbumm
 
Registriert seit: May 2009
Ort: -16.558132,-151.51195
Beiträge: 1.012
Bedankt: 6.077
plummbumm gewöhnt sich langsam dran | 19 Respekt Punkte
Standard

Leider kann man wohl nur ein Laster besiegen... Den Alkohlismus hab ich vor 10 Jahren geschafft (2 Flaschen Schnapps+ 2-3 Flaschen Wein täglich), aber mit dem Rauchen...pffffffffff...
plummbumm ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 20.07.14, 22:01   #31
Anfänger
 
Benutzerbild von mcwob
 
Registriert seit: Mar 2010
Beiträge: 27
Bedankt: 89
mcwob ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Wer aufhören will, der kann auch aufhören - ohne "Ersatz" Drogen -war selbst 20 Jahre lang Raucher und hab vor 5 Jahren von heute auf morgen aufgehört - die kippen die ich noch über hatte hab ich den nächst besten geschenkt und fertig. Das ist alles nur eine Kopf Sache. !
mcwob ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 22.07.14, 19:51   #32
Freizeitrentner
 
Benutzerbild von Drymon
 
Registriert seit: Sep 2010
Ort: Ankh Morpork
Beiträge: 138
Bedankt: 159
Drymon gewöhnt sich langsam dran | 46 Respekt Punkte
Standard

Ich habe 30 Jahre geraucht und immer nach Alternativen gesucht und eigentlich alles probiert. Ohne Alles, Nikotinpflaster & -kaugummis, sowie Akupunktur. Ging früher oder später immer in die Hose, da z.T. die Nebenwirkungen sehr heftig waren.
Ich habe nun, vor einiger Zeit, das "Dampfen" für mich entdeckt und werde mit Sicherheit keine Kippe mehr anfassen.
... das Ziel ist eigentlich ganz Rauchfrei zu werden, doch das wird noch etwas dauern.
Drymon ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 04.08.14, 19:57   #33
Anfänger
 
Registriert seit: Dec 2012
Beiträge: 5
Bedankt: 7
lownoise1 ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Seit 2 Jahren 8 Monaten und 4 Tagen Nichtraucher. Vorher 1,5 Schachteln am Tag + dann und wann Zigarre.
Halbvolle Schachtel verschenkt und seitdem keine mehr angerührt
lownoise1 ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 10.08.14, 10:42   #34
Anfänger
 
Benutzerbild von KRONOR
 
Registriert seit: Sep 2008
Beiträge: 8
Bedankt: 4
KRONOR ist noch neu hier! | 0 Respekt Punkte
Standard

Ich bin jetzt 35 Jahre alt und habe bis zum 20. Lebensjahr geraucht und ab und zu mal einen gekifft. Nach vier Anläufen habe ich es geschafft aufzuhören. Jegliche Hilfsmittel haben nichts genutzt, am ende war nur der eiserne Wille aufzuhören für mich der Weg. Ich bin auch davon überzeugt dass der menschliche Wille das stärkste Werkzeug darstellt um sein Leben zu ändern.
KRONOR ist offline   Mit Zitat antworten
Ungelesen 11.08.14, 21:31   #35
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Achta
 
Registriert seit: Jul 2010
Beiträge: 536
Bedankt: 128
Achta ist noch neu hier! | 7 Respekt Punkte
Standard

Bin ne Woche dabei und es geht einfach hartnäckig bleiben und sich selbst immer wieder sagen! Das ist scheisse! Ich wills durchziehen ! Kostet geld und schadet mir nur!
__________________
Achta ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst keine neue Themen eröffnen
Du kannst keine Antworten verfassen
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:48 Uhr.


Sitemap

().